Käthe-Kollwitz Straße 26
52249 Dürwiß

Balkon- und Terrassensanierung

 

 

Temperaturunterschiede, Feuchtigkeit und Frost beeinflußen die Subsstanz  eines Balkons oder einer Terrasse erheblich.  

Witterungseinflüsse können zu Schäden an der Fliesenschicht und des Verlegeuntergrundes führen. Thermische Belastungen bei dunklen Belagsfarben, die Wahl des Verlegemusters und die Größe der Fliesen sind zu berücksichtigen. Die technischen Merkblätter des Fliesenfachverbandes sowie die anerkannten Regeln der Technik werden natürlich bei der Sanierung oder Neuverlegung beachtet.

 

Zum Wohlfühlen in ihrem Zuhause gehört eine schöne Terrasse.

Fliesenbeläge aus Spaltplatten oder 2cm dicke Feinsteinzeugplatten eignen sich bestens als Belagsmaterial für Terrassen oder Balkone. Es gibt allerdings mehrere Verlegesysteme, die den Gegebenheiten vor Ort angepasst werden müssen. Eine fachmännische und technisch richtige Verlegeart vorausgesetzt garantiert einen großen Mehrwert ihrer Immobilie über viele Jahre hinweg. Es können sowohl Abdichtungsmassnahmen, Dränagen oder Rinnensysteme notwendig sein um den neuen Belag vor Schäden zu schützen. Bei der Auswahl der Materialien achten wir natürlich auf Rutsch und Frostsicherheit.

 

 


 

Kiesbett oder Splittbettverlegung

Die Verlegung im Kies oder Splittbett wird häufig bei Terrassenbelägen angewandt. Voraussetzung ist, dass die lose verlegten Platten über ein ausreichendes Eigengewicht verfügen, damit sie nicht verrutschen.

Weiterlesen: Kies u. Splittbett

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.